,

Bern

Die Stadt heisst Pendlerinnen und Pendler willkommen

Mit dem Velo pünktlich ankommen und etwa für die Gesundheit tun: Eine gute Veloinfrastruktur, seit 2014 das Ziel der Berner Velo-Offensive, ist auch für Pendelnde aus den umliegenden Gemeinden das A und O.

In Bern sind täglich mehr Menschen unterwegs als in der Stadt wohnhaft. Die Berner Velo-Offensive heisst auch Pendelnde und Gäste willkommen: Immer mehr Routen laden zum Velofahren ein und immer mehr Velofahrende nutzen die neuen Angebote. Um den aktuellen Boom aufzufangen, ist eine hochwertige und sichere Veloinfrastruktur das A und O. Dafür braucht es durchgehende, breite Velostreifen, ein Velohauptrouten-Netz mit ruhigen Quartierstrassen und Schnellrouten, sowie bewachte Velostationen.

Breite, gut markierte und von der Strasse abgetrennte Velowege ermöglichen ein sicheres Ankommen. Die Stadt Bern hat für ihre Velo-Offensive den Prix Velo erhalten.

Lorrainebrücke
Velohauptroute Wankdorf

Velohauptrouten

Für Pendlerinnen und Pendler aus umliegenden Gemeinden baut die Stadt Bern Jahr für Jahr neue Velohauptrouten aus, welche z.B. Köniz und Ostermundigen mit der Stadt verbinden. Breite Streifen und gesteuerten Lichtsignale ermöglichen eine flüssige Fahrt.

Velostrassen

Ein weiteres, erfolgreich durchgeführtes Pilotprojekt im Breitenrainquartier und in der Länggasse wird nun weiter ausgebaut: Velostrassen, die auf ruhigen Quartierstrassen realisiert werden und bei denen Vortritt gegenüber Seitenstrassen gilt, bieten Ruhe abseits der Veloströme.

Velostrasse Breitenrain
Velostation Bern

Sicher parkieren

Nach Feierabend bieten fünf bewachte Velostationen in Bern einen sicheren Ort für die Zweiräder der Pendler*innen. Die Velostationen bieten 24-Stunden-Zugang, bedienten Empfang und an einigen Orten sogar Veloakkustationen für E-Bikes. Mit diesem Angebot sind die Velos jederzeit sicher behütet.

Weitere Themenartikel für Gemeinden

Mit dem Velo in die Kita

Gute Frage: Kindersitz, Anhänger oder Lastenvelo? Der Sommer bietet verschiedene Gelegenheiten, ein Cargobike auszuprobieren. Gerade wenn die Kinder noch klein sind oder im Strassenverkehr zu wenig geübt, bietet sich das Lastenrad als sicheres Verkehrsmittel an.

Weiterlesen »

Velobahnen

Breiter Konsens für Veloschnellrouten Schnelle Velobahnen wie in Holland machen das Pendeln für mittlere Distanzen einfacher, sicherer und attraktiver. Gleichzeitig schonen sie das Portemonnaie von Bund, Kanton und Gemeinden. Mit dem Velo von Worb nach

Weiterlesen »
Previous

Mit dem Velo in die Kita

X
X